Moderne Pflegebetten – ideal für die Pflege zu Hause

3 Minuten posted am:


über mich

Möbel - mehr als nur Einrichtungsgegenstände In meinem Blog befasse ich mich mit der Inneneinrichtung und den verschiedenen Stilen. Möbel machen einen Raum erst wohnlich und da Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, sind die Einrichtungen in den Haushalten auch sehr unterschiedlich. Es gibt immer wieder Trends, denen sehr viele nachgehen und darauf achten, stets angesagte Wandfarben und modische Möbelstücke zu haben. Mit Möbelstücken und deren Preise befasse ich mich schon sehr lange und kann deshalb aus Erfahrung sagen, dass bei der Inneneinrichtung und dem Design weniger oftmals mehr ist. Mit relativ geringem Aufwand kann ein Blickfang gesetzt werden und die Möbelstücke in den Vordergrund gerückt werden. Ich freue mich sehr, dass ihr Euch für meinen Blog interessiert und wünsche Euch beim Lesen viel Spaß.

Suche

Kategorien

letzte Posts

Ein Nackenstütztkissen
26 Februar 2018
Lagerbühne
19 Februar 2018

Kranke und pflegebedürftige Menschen können dank moderner Pflegebetten in ihrem gewohnten Umfeld und bei ihren Familien bleiben. Ein Pflegebett gehört zu den wichtigsten Hilfsmittel im Bereich häuslicher Pflege; ohne ein solches Bett ist dies zum Teil gar nicht möglich. Durch Krankheit oder fortgeschrittenes Alter verändern sich die Ansprüche an ein Bett enorm. Pflegebetten bieten hier diesen Personengruppen ausreichend Sicherheit und Unterstützung. Moderne Betten in dieser Kategorie sind beispielsweise höhenverstellbar, besitzen eine elektrische Bedienung und überzeugen mit einer anpassbaren Liegefläche. Die Versorgung des jeweiligen Patienten kann somit entscheidend erleichtert werden; zudem bieten solche Betten auch in verschiedenen Situationen das nötige Maß an Behaglichkeit.

Viele Argumente für die Beschaffung eines Pflegebetts

Ältere und pflegebedürftige Menschen legen meist viel Wert darauf, in der heimischen Umgebung versorgt zu werden. Dort ist die Betreuung – entweder durch Angehörige oder einen externen Pflegedienst – wesentlich einfacher zu bewerkstelligen. Die Pflege im institutionellen Bereich hat zunehmend mit Problemen zu kämpfen, so dass der Trend zur heimischen Pflege geht. Pflegebetten, wie sie auch von Robert Beisteiner angeboten werden, leisten in diesem Bereich einen wichtigen Beitrag, denn die gesunde und sichere Lagerung des Patienten wird sichergestellt; außerdem fördert ein solches Bett einen gesunden Schlaf. Stark eingeschränkte Patienten können das Bett oft auch gar nicht mehr verlassen, so dass viele alltägliche Situationen wie Körperhygiene oder Nahrungsaufnahme dadurch erleichtert werden. Dank aller relevanten Funktionen erleichtert ein Pflegebett aber nicht nur die Betreuung der Patienten, sondern auch die Arbeit der Angehörigen bzw. des Pflegepersonals.

Aufbau und Funktionen eines Pflegebetts

Eine der wichtigsten Funktionen bei einem Pflegebett ist die höhenverstellbare Liegefläche. Meist sind die Betten mit einem Hebemotor ausgestattet, mit Hilfe dessen das Bett problemlos hinsichtlich der Höhe gesteuert werden kann. Der Patient kann somit auch die individuell optimale Ein- und Ausstiegshöhe selbst einstellen. Eine elektrische Verstellbarkeit ist sicherlich empfehlenswert, wenn der Patient Tag und Nacht im Bett verbringen muss. Durch die elektrische Steuerung kann man beispielsweise bei der Nahrungsaufnahme selbständig eine aufrechte Position einstellen; zum Schlafen kann der Patient dann auch wiederum selbständig die Absenkung durchführen. Des Weiteren kann auch beispielsweise eine orthopädische Lagerung angesteuert werden. Solche Verstellmöglichkeiten werden unter anderem bei Rückbeschwerden oder Druckstellen angewandt. Bei Epileptikern sollte auf jeden Fall ein Seitengitter mit angebracht sein. So könnten Stürze aus dem Bett wirksam vermieden werden. Die Seitengitter lassen sich jedoch zu jeder Zeit hoch- und runterziehen, so dass der Patient sich nicht ständig eingeengt fühlt. Moderne Pflegebetten überzeugen zudem mit einer innovativen und nutzerfreundlichen Bedienung. Der Bedienschalter, der meist am Bett fixiert ist, sorgt für eine leichte Bedienung der jeweiligen Funktionen. Manche Bedienschalter verfügen auch über eine Sperrfunktion für den Fall, dass die Bedienung nur vom Personal oder Angehörigen erfolgen soll. Zudem überzeugen die Betten in dieser Rubrik mit einer hochwertigen Materialbeschaffenheit und einem stabilen Aufbau. Somit ist eine lange Lebensdauer – auch bei ständiger Verwendung und Belastung – gewährleistet.

• Schlagwörter: • 467 Wörter